Lorenz Blattert ( Bass )

Dass Lorenz der Musik nicht allzu ferne steht, zeigte sich schon im zarten Alter von 2 Jahren, als er das Haus unentwegt mit Kinderliedern beschallte. Da diese Angewohnheit immer schlimmer wurde und sich auch bald auf klassische Musik ausweitete, steckten ihn seine Eltern schließlich in ein Musikinternat – den Thomanerchor Leipzig. Diese Zeit prägte den (noch Möchte-)Gern-Sänger wie keine andere. Neben allwöchentlichen Motteten und Gottesdiensten nahm er teil an Konzertreisen nach England, Ungarn, Südkorea, Japan, Singapur, Australien… und stand auch für eine Spielzeit als 2. Knabe in Mozarts Zauberflöte an der Oper Leipzig auf der Bühne.

Nach dem Stimmbruch und der siebten Klasse wechselte er, berufsbedingt durch seine Eltern, an das Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen. Hier sang er 3 Jahre im Männerchor des Konzertchores und war unter anderem in Arizona und New York zu Gast. Mit der Zeit übernahm er auch immer mehr solistische Aufgaben in- und außerhalb des Chores und gewann in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Bundespreise bei Jugend Musiziert in den Kategorien Gesang und Kunstlied.

Nach dem Abitur dauerte es nicht lange, bis Lorenz die rege Gesangstätigkeit vermisste, und bei einem schicksalsträchtigen Auftritt im November 2015 mit Stephan Schlögl – dem es ganz genauso ging – fassten die beiden den Beschluss, ein eigenes Ensemble zu gründen – FREE VOCALS war geboren!

Neben seiner Tätigkeit in der Band studiert Lorenz - nach einem abgeschlossenen Betriebswirtschaftsstudium - nun Gesang in Regensburg, ist Mitglied im Renner-Ensemble, mit dem er letztes Jahr den OPUS KLASSIK gewinnen durfte, und nimmt darüber hinaus regelmäßig Aufgaben als Konzertsolist war.

 

Seine Aufgaben in der Band sind beispielsweise das Arrangieren und Komponieren von Songs und die Hanhabung der Finanzen.